Wassertransferdruck

Wassertransferdruck, Wassertransferdrucklackierung

Der Wassertransferdruck ist ein Oberflächenbeschichtungsverfahren zum Aufbringen unter-schiedlichster Muster und Dekore auf dreidimensional geformten Objekten. Dabei können nahezu alle Oberflächen in fast allen erdenklichen zwei- und dreidimensionalen Formen durch Wasser-transferdruck veredelt werden. Der große Vorteil beim Wassertransferdruck, gegenüber herkömmlichen Folien wie z.B. Carbonfolie, Holzfolie usw. die geklebt werden müssen, besteht darin, dass Ecken, Kanten und unebene Stellen genauso gleichmäßig veredelt werden können wie ebene Flächen. Der Wassertransferdruck ist zudem äußerst haltbar und widerstandsfähig, nicht umsonst kommt dieser schon im Automobil-, Motorrad- oder Flugzeugbau und auf oft verwendeten Gegenständen wie Fernbedienungen und Handys zum Einsatz. Zudem ist das Beschichten mit Wassertransferdruck weitaus günstiger als Teile in Echtcarbon. Mit einem entsprechend hoch-wertigen 2-Komponenten-Klarlack, der auch auf Luxusmodellen zum Einsatz kommt, erzielt man sogar UV-Beständigkeit und Kratzfestigkeit. So wird die Oberfläche nicht nur optisch veredelt, sondern auch qualitativ aufgewertet. Erst einige wenige Unternehmen in Österreich bieten dieses Verfahren an.

Erst einige wenige Unternehmen in Österreich bieten dieses Verfahren an.
 

Beispiel wie aus einer gründlich abgestrahlten Felge ein edles Einzelteil entsteht:

Sandstrahlen, Lackiertechnik, Wassertransferdruck, Wassertransferdrucklackierung

 

Zöhrer Andrea |  Peter Mitterhofergasse 25  |  9020 Klagenfurt

Mobil: +43 664 542 8611  |  are-office-xya34[at]ddks-lack-sand.at